Customized Program „iDARE“ mit HENSOLDT erfolgreich abgeschlossen

Die erste Ausgabe des „iDARE“ Führungskräfteprogramms mit HENSOLDT kam im April 2018 erfolgreich zum Abschluss. Im innovativen Umfeld des TUM-Campus Garching beendeten die Teilnehmer das im Dezember 2017 gestartete Customized Program mit Training, Workshops, Reflexionszeiten sowie zwei Evening Sessions. Auch besuchten sie den MakerSpace und lernten Start-Ups sowie innovative Praktiker kennen.

Das „iDARE“ Führungskräfteprogramm wurde in enger Zusammenarbeit mit TUM-Experten speziell für die Ansprüche des Unternehmens mit Sitz in Taufkirchen bei München entwickelt.
Im Mittelpunkt der Module stand die gezielte Entwicklung persönlicher Leadership-Skills in den Bereichen Innovation, Digitalisierung, Agilität, Reflexion und Entrepreneurship. Hierfür wurden beispielsweise Grundzüge agiler Methoden wie Business Design Canvas kennengelernt.

 

Zwischen den Modulen arbeiteten die Teilnehmer an ihrem individuellen Action Plan zur Weiterentwicklung ihrer Führungsfähigkeiten, unterstützt durch geschulte Coaches. Im Rahmen von Reflexionssitzungen bewerteten die teilnehmenden Hensoldt-Führungskräfte weiterhin ihre Fortschritte durch Peer Coaching. Grundlage dieser Entwicklung war das Durchführen der im Rahmen des Programms erstellten Führungsprofile der Teilnehmer auf Basis eines 180-Grad-Feedbacks ihrer Mitarbeiter.

Im Hinblick auf den Transfer der gelernten Fähigkeiten in die Führungspraxis des globalen Unternehmens standen zwei zentrale Fragestellungen im Mittelpunkt:

  1. Welche neu erlernten Fähigkeiten können die Teilnehmer im Alltag gut anwenden um ihr Führungsverhalten weiter zu verbessern?
  2. Wie können Führungskräfte heutzutage innovativ und agil arbeiten und ihre Teams motivieren?

Angesichts der positiven Resonanz des Programms sind in Zukunft bereits weitere Runs dieses Customized Programs geplant. HENSOLDT ist ein weltweit führender Anbieter von Premium-Sensoren und ebenso stark auf den Märkten für Radare, Optronik und elektronische Schutzsysteme vertreten. Das Unternehmen ging im Jahr 2017 aus der Elektroniksparte des Airbus-Konzerns hervor und beschäftigt rund 4000 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland und Südafrika.

Unsere Customized Programs sind firmenspezifische Programme, die das EEC in enger Kooperation mit HR-Verantwortlichen entwickelt und auf individuelle Kundenbedürfnisse zuschneidet. Unter den Customized Programs des Jahres 2018 befinden sich erfolgreiche Fortsetzungen bewährter Modelle sowie einige neue Angebote. Weitere Informationen zu unseren Customized Programs bietet unsere Website.